Zukünftige Entwicklung der Gemeinde Cremlingen im Fokus

Gruppe SPD/Grüne setzt auf eingeschlagenen Fortschrittsweg

Warberg. Zur jährlich stattfindenden Klausurtagung der Gruppe SPD/Grüne im Rat der Gemeinde Cremlingen fanden sich die Gruppenmitglieder jüngst in den historischen Räumlichkeiten der Burg Warberg zusammen.

Im Kern ging es dabei um die Weiterentwicklung wichtiger Politikfelder für die Gemeinde Cremlingen. So wurde zum Beispiel umfassend über das Themenfeld Wohnen diskutiert. „Wir möchten eine heterogene Einwohnerstruktur in den Neubaugebieten erreichen. Das heißt, nicht nur junge Familien, sondern auch weitere Personenkreise wie Senioren sollen die Möglichkeit erhalten, ihren Bedürfnissen entsprechend bauen zu können. So kommen wir auch zu einer sinnvollen Steuerung der Auslastung bei Schulen und Kitas“, erklärt Dr. Peter Abramowski, Sprecher der Gruppe SPD/Grüne, das Anliegen der Gruppe.

Die Diskussion zum Themengebiet Klimaschutz und Energie wurde durch ein Impulsreferat des Klimaschutzmanagers der Gemeinde, Herrn Klein-Hessling, eingeleitet.

„Die Klimaschutz-Gemeinde Cremlingen hat auf unsere Initiative hin ein Klimaschutz- und Energiemanagement etabliert. Dies wird uns helfen, auch diese Themen kontinuierlich voran zu bringen. Damit wir unserer Verantwortung auf diesem Feld weiterhin gerecht werden, bringen wir hier auch in Kürze weitere Initiativen auf den Weg“, ergänzt Dr. Diethelm Krause-Hotopp (Grüne, stellvertretender Gruppensprecher).

Zu diesen und weiteren relevanten Themen werden also in Kürze Anträge in die politischen Gremien eingebracht, um eine zügige und gleichzeitig behutsame Weiterentwicklung der Gemeinde zu erreichen.



zurück

Termine

Heute

Historische Elmwanderung

 Zum 13. Mal laden die GRÜNEN Destedt zu einer „historische Wanderung“ mit dem Ortsheimatpfleger Jörg-Eckehardt Pogan ein.

Mehr

Grüner Tag

Jährliches Treffen der GRÜNEN Cremlingen.

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>